06.05.

17:00

Menschen mobilisieren

mit Nikolaus von

Nikolaus Teixeira

So haben wir 1,8 Mio. Menschen für die Artenvielfalt begeistert

“Rettet die Bienen!” – 1,8 Mio. Menschen aus ganz Bayern sind Anfang 2019 diesem Aufruf gefolgt und haben im Volksbegehren Artenvielfalt dafür unterschrieben, dass der Artenschutz gesetzlich verankert wird.

Hinter diesem Riesenerfolg steht ein Team, das gleich mehrere Herausforderungen zu meistern hatte: ein komplexes Thema verständlich sichtbar zu machen, Menschen im ganzen Freistaat dafür zu begeistern und zu mobilisieren, sich zu engagieren und der Politik konkrete Gestaltungsmöglichkeiten an die Hand zu geben, die auch rechtlich wasserfest sind.

Nikolaus Teixeira hatte die Aufgabe des Kampagnen-Leiters inne und wird Euch wertvolle Einblicke geben.

Wann und wo?

Wie?

Remote-Event

Die Session findet nur online statt, via Zoom. Wir können nur eine limitierte Anzahl von Plätzen anbieten, daher meldet Euch schnell an. Danach erhaltet Ihr den Zoom-Link.

Volksbegehren Artenvielfalt?

Das Volksbegehren „Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern“ zielte darauf ab, durch eine Änderung des Bayerischen Naturschutzgesetzes die Entwicklung der Artenvielfalt in Flora und Fauna dauerhaft zu sichern und die bestehenden Lebensräume zu erhalten und zu verbessern. Der Landtag nahm das Volksbegehren an, so dass es nicht zum Volksentscheid kam. Damit war das Volksbegehren erfolgreich. Einige tiefgreifende Änderungen des Bayerischen Naturschutzgesetzes traten bereits am 1. August 2019 durch Landtagsbeschluss in Kraft.

Anmeldung